Sie sind hier:  Bewuchs-Atlas-Projekt arrow Startseite
Webring-Banner:
Willkommen bei bewuchs-atlas.de        Drucken     Seite empfehlen 
Reinigung des Schiffsrumpfes
Dies ist die Projekt-Startseite für die Benutzergruppe

Wassersport
  • Bootseigner
  • Marinas
  • Wassersport-Vereine
  • Betreiber von Yachthäfen
  • Schiffbauer / Bootsbauer
  • Sportbootausrüster aller Art

Dieses Projekt richtet sich an alle privaten und kommerziellen Nutzer, die mit Bewuchsproblemen im Süß- oder Salzwasser konfrontiert sind. Der Bewuchs-Atlas enthält spezifische Informationen zu den maritimen Bewuchsproblemen.

Zu den privaten Nutzern des Bewuchs-Atlas zählen im Bereich Wassersport vor allem die segelnden und motorisierten Sportbooteigner (Sportschifffahrt). Sie wollen erfahren, welcher Bewuchsdruck in ihrem Heimat und/oder Urlaubsrevier herrscht. Besonders für Törns ins Ausland ist es wichtig zu wissen, welche Antifouling-Anstriche dort zugelassen bzw. verboten sind. Viele Segler sind zudem auf der Suche nach umweltfreundlichen Varianten.

Ein zusätzlicher Bereich von Bewuchs in der Sportbootschifffahrt sind die Steganlagen der Wassersport-Vereine oder Sportboothäfen/Marinas. Diese werden vereinzelt noch mit biozidhaltigen Anstrichen versehen. Normalerweise erfolgt aber kein Bewuchsschutz. Dann müssen die Anlagen am Ende der Saison mit großem Aufwand gereinigt werden. Der Bewuchs-Atlas stellt umweltfreundliche Alternativen für solche Anwendungen vor.

Die erforderlichen Daten haben wir unter anderem in Kooperation mit dem Deutschen Segler-Verband, aus anderen LimnoMar-Projekten und eigenen Untersuchungen von LimnoMar für Sie zusammengestellt.


Kooperationspartner im Bereich 'Wassersport':
 
Ihre Partner für Umweltschutz und Wassersport

Fair Play im Sport und mit der Natur! Nach diesem Motto engagieren sich der Deutsche Segler-Verband und seine Mitgliedsvereine seit vielen Jahren für den Umweltschutz. Eines der zahlreichen Umwelt-Projekte des DSV ist die gemeinsam mit dem Forschungsinstitut LimnoMar durchgeführte Aktion 'Bewuchs vermeiden + Bewuchs entfernen = Umwelt schützen'. Dabei wurden von 1997 bis 2001 in zahlreichen Häfen Platten ausgehängt und anschließend die jeweiligen Bewuchsverhältnisse analysiert.

Das Resultat lässt sich sehen: Heute kennen wir die Bewuchsverhältnisse vieler deutscher Gewässer, die sich in unserer Bewuchsdatenbank für Sportboote wieder finden. Daraus können Sie entnehmen, welcher Bewuchs in Ihrem Heimatrevier vorherrscht. Zusätzlich hat LimnoMar mit Unterstützung des DSV eine Produktliste, allgemeine Informationen zum Thema Antifouling sowie Daten zur aktuellen Gesetzgebung zusammengestellt. Wir hoffen, dass Sie so den optimalen Unterwasseranstrich für Ihr Boot oder Ihre Yacht finden.

Um die Umwelt zu schützen gilt dabei immer: So wenig Biozide wie möglich und so viel Wirkung wie nötig!

Die Informationen sind in folgende Themengebiete unterteilt:
Sollten sie weitere Fragen haben, beraten Sie die Umweltexperten des Deutschen Segler-Verbandes und des Forschungsinstituts LimnoMar auch gern persönlich. Rufen Sie einfach an oder schicken Sie ein paar Zeilen mit Ihren Fragen!

Deutscher Segler-Verband
Gründgensstraße 18
22309 Hamburg

LimnoMar
Bei der Neuen Münze 11
22145 Hamburg

Tel.:
Fax:
E-Mail:
Internet:
040 / 63 20 09-0
040 / 63 20 09-28

www.dsv.org
Tel.:
E-Mail:
Internet:
040 / 678 99 11

www.limnomar.de


weitere Projekt-Startseiten


Maritimes Portal 3
palstek Verlag GmbH
LimnoMar
Optimiert für: Firefox, Schriftgrad 'normal' / IExplorer, Textgröße 'Mittel' bei mind. 1024×768.
Bitte aktivieren Sie für die optimale Darstellung die Browser-Optionen JavaScript und Style-Sheets.